Gallerie/ Aktuelles/ Termine/ Infos




Aufstellungstag 22. September und Aufstellungswochenende 26./ 27.10.2019


Nächster Aufstellungstag 22. September  2019, von 10:00 bis ca. 14:00 (je nach Anzahl der Aufstellungen).

(Wochenden am 26./27.10. weiteres Aufstellungswochenden)

 

Preis für eine Aufstellung € 150,-

Preis für teilnehmenden Beobachter € 70,-

 

Im Preis enthalten einfache Snacks und Getränke.

 

Ermäßigung auf Anfrage möglich!

 

Einzelaufstellungen ohne Gruppe zusätzlich extra Termin nach Vereinbarung.

Die Aufstellungstage finden vorraussichtlich in der Kita St. Peter und Paul, Boschstr.3, 91058 Erlangen, statt.

Anmeldung und Anfragen bitte hier klicken

Ausschreibung und Info hier downloaden

Anreise:

Aus Nürnberg: S1 oder Bus 290 (ab Thon)

Aus Erlangen: S1 oder Bus 285, 286*, 290

S-Bahnstation: Erlangen-Bruck, Linie S1, Fußmarsch ca. 10 Min. nach Süden über Daimlerstrasse.

Bushaltestelle: Röntgenstrasse, Bus 285, 286*, 290

Zur Kita gehören außerdem Parkplätze.

 

*nicht Sonntag!



Coming soon:


Ausbildung: SYSTEMISCHE KÖRPERARBEIT

Schnupperwochenden 5./6. Oktober 2019


EMBODYMIND SOLUTION AUSBILDUNG SYSTEMISCHE KÖRPERARBEIT (für Männer und Frauen), mit Sascha Tetzlaff und mir! Anmeldung über Sascha.

Highlight: Erstes Wochende zum unverbindlichen Schnuppern geöffnet!

Hakatanz für Männer und Frauen: Kraft spüren, Leben fühlen, weitergeben.

Anmeldung Link oben, hier gehts zur Gesamtseite von Sascha.

Termine:

2019:  05./06. Oktober, 09./10. November 

2020: 11./12. Januar, 01./.02. Februar, 29./01. März, 25./.26. April

 

www.saschatetzlaff.com




Neue Website im Oktober




Im Oktober 2019 wird meine neue Homepage an's Netz gehen. Für Sie verändert sich aber gar nichts. Unter der gewohnten Internetadresse werden Sie dann neue Seiten mit neuer Aufmachung sehen. Hoffentlich noch besser Informiert werden, als bisher. Bis Oktober!


Empfehlungen



Claus Kostka

Coming home

Empfehlung!

 

 

 

Ausgezeichneter Einzeltherapeut, sehr gute Seminar- und Fortbildungsangebote.

Der Link lautet:

www.clauskostka.de

Sascha Tetzlaff

 

Empfehlung!

 

Achtung: In diesem Jahr

EMBODYMIND SOLUTION AUSBILDUNG: SYSTEMISCHE KÖRPERARBEIT (für Männer und Frauen), mit Sascha und mir! Anmeldung über Sascha.

Highlight: Erstes Wochende zum unverbindlichen Schnuppern geöffnet! Entscheidung für die Ausbildung erst zum Ende des Wochenendes, vor dem gemeinsamen Marae-Erschaffen.

Hakatanz für Männer

Der Link lautet:

www.saschatetzlaff.com




Hier noch ein wichtiger Hinweis/ Teilnehmerkodex/ Spielregeln
Ich, in meiner Eigenschaft als Berater, möchte Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass meine Tätigkeit die des Arztes, Psychologen oder Psychotherapeuten o..Ä. nicht ersetzt.  Jeder Klient und Teilnehmer an meinen Angeboten trägt immer die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Beratung bzw. den Angeboten selbst. Er kommt für von ihm verursachte Schäden auf und stellt mich von allen Haftungsansprüchen frei. Mein Angebot erstreckt sich auf Beratung, Selbsterfahrung und auf Hilfe zur Selbstreflexion und Hilfe zur Selbstheilung, und ersetzt ausdrücklich keine ärztliche oder psychologische Diagnostik, Therapie oder Beratung! Wer bereits in Behandlung, Therapie und/oder Beratung ist, sollte die Teilnahme an meinen Angeboten bzw. an einer Beratung dringend vorher mit seinem Behandler absprechen. Gerne stehe ich diesem mit Auskünften (soweit vom Klienten autorisiert) zu Verfügung!
Bei Absage von Terminen meinerseits besteht kein weitere Anspruch gegen mich. Bereits bezahlte Beiträge werden Rücküberwiesen. Bei Absage durch den Klienten bis 3 Tage vor dem Termin, wird ein Ausfallhonorar von mindestens einer halben Stunde bzw., falls folgendes den Stundenhonorarpreis übersteigt, 30% des Pauschalngebotspreises berechnet. Bei Absagen danach ein Ausfallhonorar von mindestens 1 Stunde bzw. falls folgendes den Stundenhonorarpreis übersteigt, von 75% des Pauchalangebotspreises. (Stand Dezember 2017) Bitte beachten Sie, dass mit der Verwendung der männlichen Form in der Schreibweise keine Diskrimierung des weiblichen an sich  bzw. von Frauen erfolgt. Dies ist lediglich Ausdruck des aktuellen Sprachgebrauchs.
Letztes Update Sept 2019