Preise:

Es gelten die unten angefügten Geschäftsbedingungen (Teilnehmerkodex und Spielregeln)

 

Beratung, Coaching und Deep Soulbreathing-Sitzung EINZELN:

  • Stundenhonorar  80 €

 

Viertelstundenabrechnung (je angefangene Viertelstunde wird abgerechnet).
Das Erstgespräch zu einer Beratung (auch telefonisch) 15 Minuten kostenfrei, danach wie oben.

Preise gelten auch für eine Telefonberatung.

Siehe auch weiter unten: Ermäßigung und Bezahlung.

 

Familiengutachten siehe bitte dort klick hier

 

Systemische Einzel-Aufstellungen:

  • Pauschalhonorar:   150 €
  • Das Vorgespräch ist im Preis enthalten. Findet keine Aufstellung statt, wird es nach Aufwand (Stundenhonorar siehe oben) berechnet.
    Für eine Einzelaufstellung sind ca. 1 1/2 bis 2 Stunden zu veranschlagen
  • Achtung: Gruppenangebote haben eigene Preise, bitte entsprechendes Angebot beachten.

Siehe auch weiter unten Ermäßigung und Bezahlung.

 

Beratung/ Coaching/ Lebensthemenbegleitung LANGZEIT "Best-Preis-Berechnung" (Mindestlaufzeit 3 Monate):

  • Pauschalhonorar monatlich:   240 € mit nachfolgenden Konditionen
  • Das Erstgespräch ist in diesem Preissystem bereits nach nachfolgenden Bedingungen enthalten. Findet daraufhin jedoch keine Langzeitbegleitung/ -beratung/ -cochaing statt, wird es nach Zeitaufwand (Stundenhonorar siehe Einzelberatung) berechnet.
  • Achtung: BEST-PREIS-Berechnung: Finden in einem Monat keine Gespräche o.Ä. statt, wird nur eine Grundgebühr von 60€ erhoben. Finden weniger Gespräche o.Ä. (nach Zeitberechnung 80 €/Stunde) statt, wird nur die tatsächliche Zeit berechnet. Beispiel: Nur zwei Gespräche mit insgesamt 90 Minuten (was 120 € Honorar entsprechen würde), werden auch nur die 120 € statt der 240 € Monatspauschale berechnet. Liegt der Gesprächsbedarf im Monat über den 3 Stunden/ 240 € , wird erst ab der 11ten Stunden zu einem Best-Preis von 15 €/ 15 Minuten (entspricht 60€/ Stunde statt 80€/ h) zusätzlich berechnet. (Berechnungsmodalitäten grundsätzlich wie bei Einzelstundenhonorar).
  • Die Abrechnung erfolgt monatsweise durch Rechnungsstellung im Folgemonat und anschließender Bezahlung durch den Klienten.
  • Siehe auch Ermäßigung.

 

Ermäßigung:

 Ermäßigung und Pro-Bono* sind nur nach persönlicher Absprache möglich.

 

Bezahlung:

Die Bezahlung erfolgt in der Regel am Ende einer Sitzung unmittelbar und in bar (Nicht bei Best-Preis-Abrechnung). Auf Rechnung und/oder Zahlungsziel nur nach Absprache bzw. Angebot (siehe dort)

 

 Stand März 2018

*Pro-Bono = Kostenlos

Hier noch ein wichtiger Hinweis/ Teilnehmerkodex/ Spielregeln
Ich, in meiner Eigenschaft als Berater, möchte Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass meine Tätigkeit die des Arztes, Psychologen oder Psychotherapeuten o..Ä. nicht ersetzt.  Jeder Klient und Teilnehmer an meinen Angeboten trägt immer die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Beratung bzw. den Angeboten selbst. Er kommt für von ihm verursachte Schäden auf und stellt mich von allen Haftungsansprüchen frei. Mein Angebot erstreckt sich auf Beratung, Selbsterfahrung und auf Hilfe zur Selbstreflexion und Hilfe zur Selbstheilung, und ersetzt ausdrücklich keine ärztliche oder psychologische Diagnostik, Therapie oder Beratung! Wer bereits in Behandlung, Therapie und/oder Beratung ist, sollte die Teilnahme an meinen Angeboten bzw. an einer Beratung dringend vorher mit seinem Behandler absprechen. Gerne stehe ich diesem mit Auskünften (soweit vom Klienten autorisiert) zu Verfügung!
Bei Absage von Terminen meinerseits besteht kein weitere Anspruch gegen mich. Bereits bezahlte Beiträge werden Rücküberwiesen. Bei Absage durch den Klienten bis 3 Tage vor dem Termin, wird ein Ausfallhonorar von mindestens einer halben Stunde bzw., falls folgendes den Stundenhonorarpreis übersteigt, 30% des Pauschalngebotspreises berechnet. Bei Absagen danach ein Ausfallhonorar von mindestens 1 Stunde bzw. falls folgendes den Stundenhonorarpreis übersteigt, von 75% des Pauchalangebotspreises. (Stand Dezember 2017) Bitte beachten Sie, dass mit der Verwendung der männlichen Form in der Schreibweise keine Diskrimierung des weiblichen an sich  bzw. von Frauen erfolgt. Dies ist lediglich Ausdruck des aktuellen Sprachgebrauchs.